Foto: Raindrops Therapy

Personal Core Training für Golfer

Mehr Power, weitere Abschläge, weniger Beschwerden - Core-Training für Golfer setzt da an, wo Ihr Training mit dem Pro aufhört.

Wie viel Zeit und Geld haben Sie schon investiert, um Ihren Golfschwung zu verbessern?

In vielen Fällen limitiert die persönliche Fitness die weitere Entwicklung eines Sportlers. An dieser Stelle setzt Core Training für Golfer an. Neben individuellen technischen und konditionellen Schwächen können auch eine zu schwache Rumpf- und Schultermuskulatur oder verkürzte Brustmuskeln die Verbesserung des eigenen Handicaps einschränken. Golf-Pros wissen das, einige Hobby-Golfer sicherlich auch.

Aber wie sieht ein sportartspezifisches Fitness Training für Golfer aus?

Eine bessere Grundkraft, mehr Beweglichkeit in der Rückendrehmuskulatur oder eine gesteigerte Dehnfähigkeit der Schultergürtelmuskeln sind typische Trainingsziele. Probieren Sie es aus! Gerne zeigen wir Ihnen spezielle Fitness-Übungen, mit denen Sie Ihr Handicap garantiert verbessern werden.